Some thoughts on Meta

Facebook rebrands itself to Meta. Of course not the Social Network but the company holding all the networks and more. Pretty much what Google did with alphabet – probably both actions were triggered by ongoing negative public pushback about their policies. However, both also had very real reasons to separate and rebrand their most famous… Some thoughts on Meta weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uncategorized

Subscriptions – the business model for the future.

This is a re-post of my Ogilvy Consulting whitepaper –Subscribe. If you are looking for the german PDF version – it’s here: Ogilvy_Whitepaper_Subscriptions Some facts and figures have been updated. Subscriptions – do you still buy or do you already subscribe?   Contents: The innovation Challenge Subscriptions What does the market tell us about subscriptions?… Subscriptions – the business model for the future. weiterlesen

Clubhouse

The next big thing is here Clubhouse – and just like the man who might have invented fire and is pitching it to his fellows, we don’t know much about it yet. If you didn’t hear about it. Don’t worry we are in the really early adopter trendsetter phase and you have every right to… Clubhouse weiterlesen

Das “one more thing” ist diesmal ganz klein.

Und doch der eigentliche Killer Apple hat es wieder getan. Am Dienstag (16.09.20) stellte Apple seine neuesten Produkte und Angebote vor. Eine Apple Watch war dabei – die sechste – jetzt mit Blutsauerstoffmessfunktion – was meiner ganz persönlichen Paranoia sehr zugute kommen würde, vor allem nach Corona (Upgrade vorgemerkt) – ein neues IPad und aha… Das “one more thing” ist diesmal ganz klein. weiterlesen

CarPorn

Ich kann meine Finger ja nie still halten. Deshalb arbeiten wir auch gerade an einem neuen Projekt. CarPorn. Der Name ist Program. Nothing Fancy. Nothing awkward. Just cars. Der erste ist online – und ich hoffe genug Zeit zu haben um mehr davon zu produzieren.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Art, Project

ZIELGRUPPEN IM NETZ? ODER WIESO B2B UND B2C IM DIGITALEN DASSELBE SIND.

Die Zielgruppe, dieses komisch abstrakte Wesen. Möglichkeiten, um sie zu definieren, gibt es zahlreiche. Von demografischen über soziografische Faktoren, gibt es vorgefertigte Modelle wie die Sinus-Milieus oder die Limbic Map, die eine Vielzahl von Faktoren wie Alter, Geschlecht, Motivation, Haushaltstand, Einkommen usw. miteinbeziehen. Daneben gibt es eher rudimentäre Ansätze der Zielgruppendefinition wie das Gendern oder… ZIELGRUPPEN IM NETZ? ODER WIESO B2B UND B2C IM DIGITALEN DASSELBE SIND. weiterlesen

DIE DIGITALSTRATEGIE UND IHRE UMSETZUNG

Spätestens nachdem der Schraubenhändler Würth durch seine Digitalisierung über sich reden macht, dürften sich einige gefragt haben, was denn am Thema Schrauben überhaupt digital sein kann? Bekommt diese jetzt Sensoren in der Wand, um über eine App die Zugkraft des daran aufgehängten Bildes auslesen zu können? Oder spricht die Schraube über Amazons Alexa mit mir, um mir… DIE DIGITALSTRATEGIE UND IHRE UMSETZUNG weiterlesen

DAS SMARTPHONE – ÄSTHETIK EINES WERKZEUGS

Wenn wir heute auf ein Konzert gehen oder auf einer Messe eine Keynote verfolgen, erleben wir alle ein Schauspiel der besonderen Art. Dabei meine ich jedoch nicht den eigentlichen Anlass, für den wir gekommen sind, sondern das, was vor der Bühne passiert. Hunderte von Smartphones recken sich über die Köpfe der Menge um das, was… DAS SMARTPHONE – ÄSTHETIK EINES WERKZEUGS weiterlesen

SALES-APPS – VOM PDF ZUM WIRKLICHEN ASSISTENTEN.

Der Vertrieb stellt in jedem Unternehmen eine der wichtigsten Funktionen dar. Ohne Vertrieb und Marketing produzieren wir keinen Absatz und damit auch keinen Umsatz.  Warum das so ist, ist denkbar einfach. Selbst das beste Produkt wird, ohne dass jemand darüber spricht, von niemandem gekauft werden.  Wie können wir also in unserem Unternehmen optimale Bedingungen für… SALES-APPS – VOM PDF ZUM WIRKLICHEN ASSISTENTEN. weiterlesen