Das MAHLE MPULSE Kühlmodul

Sommer 2017 – Klimawandel und Hitzewelle zeigen ihre ersten Auswirkungen.

Wir sitzen auf unserer heißen Terrasse. 36° – die Luft steht, keine auch noch so winzige Brise. Beim Gang zum Kühlschrank treffen wir auf unseren alten Freund „Problem“. Das mit dem Kühlen von frischen Getränken zählt definitiv auch in diesem Jahr noch zu den absolut ungelösten First World Problems. Wie bekomme ich die neuen Flaschen kalt und wie komme ich an die alte Flasche in der letzten Reihe ganz hinten links im Kühlschrank?
Eigentlich ganz klar, dass dies eine bessere Lösung benötigt.

Unserem Kunden MAHLE, scheint dieses Problem ebenfalls zu beschäftigen, denn in der gleichen Woche, erreicht uns zum ersten Mal der Begriff „Bierrutsche“ – verzeihung – Kühlmodul natürlich. Wir googlen und siehe da, das Ding gibt es tatsächlich.

Also erarbeiten wir in den folgenden Wochen einen Projektplan. Unser Partner La Mina unterstützt uns beim Design des Kühlmoduls und wir machen uns Gedanken dazu, wie wir den oben quasi an uns selbst erfahrenen Insight am besten in Form eines Spots kommunizieren könnten. Witzig soll er sein, mit Bezug zur Kernzielgruppe von MPULSE und am besten irgendwie viral. <- Buzzword Alarm.

Nun, das ist dabei heraus gekommen:

Produziert wurde der Spot von unserem Partner Skyscreamarts.
Regie: Khoa Doan.

Und das Beste ist: Der Spot ging gestern Abend (16.07.17 um 21 Uhr) mit einem Facebookpost live.

Er bekam kein Werbebudget. Zwischen heute morgen um 8 Uhr und jetzt (15 Uhr) wurde er 5000 Mal gesehen und der komplette Vorrat ist bereits weg. Alles Bestellt.

Sogar Chip hat hierzu einen Beitrag verfasst.

MAHLE schreibt dazu:

„MAHLE Kühlung gibt es jetzt nicht mehr nur in deiner Fahrzeug-Klimaanlage, sondern jetzt auch exklusiv bei dir im Kühlschrank! Ob in der Werkstatt oder daheim: das MPULSE Kühlmodul! Bisher einzigartig in Deutschland! Sei unter den ersten und bestelle gleich hier und jetzt.

Die Rutsche kann mit allen Getränken in Flaschen bis 0,33 l befüllt werden.

Nur so lange der Vorrat reicht!

Vielen Dank für euer großes Interesse an unserem MPULSE Kühlmodul!

Innerhalb weniger Stunden gingen tausende Bestellungen bei uns ein.

Ihr seid der HAMMER!

Tut uns leid für alle die kein Kühlmodul bekommen haben. Wir halten euch auf dem Laufenden ob es nochmal welche gibt.“

Also klickt eventuell immer mal wieder hier rein – vielleicht gibt es Nachschub:
http://www.mpulse.mahle.com/de/sweat-and-gasoline/cooling-module.jsp

Alle Daumen hoch. Auf eine frisch gekühltes Wochenende.

Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.